Produkte

 

 

 

Klavier und Cello auf der Waldlichtung

Kammermusik unterm Blätterdach

Seit Christina am Multiplen Myelom, einem aktuell unheilbaren Blutplasmakrebs, erkrankt ist, spielen wir besonders gern open air.

Da Behandlungsmaßnahmen, Nebenwirkungen und Komplikationen sich oft recht kurzfristig in den Vordergrund drängen, ist verlässliche Konzertplanung, wie sie große Veranstalter brauchen, eher schwierig.

Da ist es angenehm, wenn auch das Wetter mal für überraschende Wendungen sorgt.

 

Unser mobiles Klavier auf dem Foto links ist eine seltene Design-Ikone der Firma Manthey (Klaviano) mit Untertastenmachanik und kann fast überall hingebracht werden, hier war es im Park von Schloss Aichach zur Umrahmung einer Trauung.   

 

 



Plan B    Bach: Cellosuiten

Schöne Akustik gibt es überall - oftmals unbemerkt. Dabei wird jeder Raum zum klanglichen Mitgestalter künstlerischer Interpretation, besonders bei einer Musik, die so dicht gewoben ist wie Bachs eigentlich mehrstimmige Kompositionen für das eigentlich einstimmige Cello.

Der "Plan" dabei ist:

- Wer eine schöne Akustik mit Nachhall kennt - sei es Kirche, Schulhaus oder Industriehalle - vermittelt mir
1-3 Aufnahmetage in den nächsten Schulferien. Wenn es gut läuft,  entsteht eine CD wie die nebenstehende, nur hoffentlich jedes Mal ein bisschen besser.

-  Natürlich kann und soll das Ganze auch live für Publikum gespielt werden. Vielleicht kann dieses zeitlose Werk auch besonders in eher ungewohnten Setting seine volle Wirkung entfalten, z.B. im Dunkeln, auf Isomatten oder Liegestühlen (nur die Zuhörer...), in Verbindung mit Meditation, Andacht, Lesung oder Kunst. Ein besonderes Ziel wäre es, so etwas auch einmal mit ganz ungeübtem Publikum (Schule, Kindergarten...) zu probieren.

-  Ab ca. 2020 kommen voraussichtlich die restlichen 3 Suiten IV-VI ins Spiel, sodass  am Ende eine im Doppelsinn "runde Sache" (nämlich eine Gesamteinspielung) dabei rauskommen kann.

- Anregungen, Höreindrücke und - besonders auch - kritische Rückmeldungen über peinliche Momente in der je aktuellen Einspielung nehme ich - egal wie qualifiziert - als aktiven Beitrag zum Projekt jederzeit dankbar entgegen.


 
Hörprobe

 

I